Das Röntgen-Gymnasium lädt am Wochenende zum Weihnachtsbasar

Adventskränze und Geisterbahn

Adventskränze, Weihnachtsgestecke, Selbstgebasteltes, Grillwürstchen, eine Geisterbahn und vieles mehr erwarten die Besucher des Advents- und Weihnachtsbasars des Röntgen-Gymnasiums am kommenden Samstag, 24. November. Zapfen, Tannengrün, Kerzen und allerlei Weihnachtliches – das sind die Zutaten der Advents-Gestecke der Klasse 6b.

Schöne Weihnachtsgestecke entstanden unter fachkundiger Anleitung

Unter Anleitung von Floristin Barbara Pinow, die die Schüler zu dieser freiwilligen Aktion in ihren Blumenladen eingeladen hatte, entstanden Gestecke in unterschiedlichen Dekorationen. Und diese werden am kommenden Samstag anlässlich des Adventsbasars im Röntgen-Gymnasium hoffentlich zahlreich den Besitzer wechseln.

Altbau, Mensa und Schulhof des „RöGys“ verwandeln sich in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in ein weihnachtliches Ambiente. „Die Schüler haben sich sehr viel Mühe gegeben und ihre Ideen sehr gut umgesetzt“, erzählt Doris Hildebrand, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit am Gymnasium. So erwarten die Besucher viele schöne Adventskränze und Gestecke, Weihnachtsgebäck des 5. Jahrgangs und verschiedene Basteleien rund um den Advent. Für das leibliche Wohl sorgt der Jahrgang der neunten Klassen, der die Cafeteria bewirtschaftet und zusätzlich frische Pommes frites und Grillwürstchen anbietet.

Die traditionelle Geisterbahn darf auch in diesem Jahr nicht fehlen. Die siebten Klassen werden diesen Parcours in der Turnhalle aufbauen und für Gruseleinheiten sorgen. Der Erlös aus dieser Veranstaltung kommt zu einem Teil einer karitativen Einrichtung in Remscheid zu Gute, der Rest wird den Schulklassen für ihre Kasse gutgeschrieben. Dadurch konnten bisher schon einige schöne Ausflüge und Klassenfahrten stattfinden.

Quelle: Bergische Wochenschau (online) vom 23.11.2012 / Von Christiane Heinrich