Erprobungsstufe

Liebe Eltern der neuen Fünftklässler,

der Übergang von der Grundschule in die Erprobungsstufe ist für Ihre Kinder ein großer Schritt. Sie lernen neue Mitschülerinnen und Mitschüler, neue Lehrerinnen und Lehrer, ein großes Schulgebäude und unbekannte Fächer kennen. Die neuen Anforderungen und die Erwartungen führen zu Vorfreude, aber vielleicht auch zu Besorgnis.

Deshalb möchten wir diesen Übergang für Ihre Kinder so gestalten, dass sie sich schnell einfinden und sich schnell als Teil des Röntgen-Gymnasiums fühlen.
Mit dem Eintritt in die Jahrgangsstufe 5 beginnt die sogenannte „Erprobungsstufe“. Sie umfasst die Klassen 5 und 6 und dient der Erprobung, Förderung und Beobachtung der Schülerinnen und Schüler (SchulG NRW § 13 Abs. 2.). Die Klassen 5 und 6 bilden eine sogenannte „pädagogische Einheit“, das heißt, dass der Übergang von Klasse 5 nach 6 ohne Versetzungsentscheidung erfolgt, damit die Kinder Zeit für ihre individuelle Entwicklung erhalten.

Die Arbeit in der Erprobungsstufe knüpft an die Arbeit in der Grundschule an. Die unterschiedlichen Voraussetzungen, die die Kinder aus den verschiedenen Grundschulen mitbringen, sollen angeglichen und auf eine gemeinsame Grundlage gestellt werden.


Wir freuen uns auf Ihre Besuche und Ihre Fragen, Ihr Team des Röntgen-Gymnasium