Schulgeschichte

Das Röntgen-Gymnasium in Remscheid-Lennep versteht sich als eine traditionelle Schu­le, die mit Stolz auf Erreichtes und mit Zuversicht auf zukünftige Ver­änderungen schauen kann. Schon als man 1913 den damaligen Neubau plante, wur­de deutlich, dass man sich der Vergangen­heit und der Zukunft in gleicher Weise verpflichtet fühlte. Man wagte ein für die damalige Zeit außergewöhnliches Werk in Größe und Ausstattung, das von einer optimistischen Beurteilung der Stadtent­wicklung Lenneps und den daraus resul­tierenden Schülerzahlen ausging.