MINT EC logo

 

Remscheid, den 24.08.2012

Die Auszeichnung zur MINT-EC Schule ist eine große Ehre und Bestätigung der geleisteten Arbeit im Röntgen-Gymnasium.

Nur Schulen mit höchsten Qualitätsstandards werden ausgezeichnet. Besonders bemerkenswert im Röntgen-Gymnasium ist das Schülerforschungszentrum RöLab mit seinen besonderen Angeboten. In diesem Schuljahr beginnen z.B. zwei Projektkurse zur Medizinphysik, die in dieser Form in Deutschland einzigartig sind.

Mit dem Kooperationspartner Phywe-Systeme entwickeln wir Unterrichtskonzepte, die modernste Experimentiermöglichkeiten nutzen. Einmalig in Deutschland sind hier digitale Halbleitersensoren für Röntgenstrahlen.

Als Netzwerkschule können nun besondere Angebote durch Schüler und Lehrer genutzt werden (Workshops, Feriencamps, Begabtenförderungen z.B. Fraunhofer MINT-EC Talents, Stipendien, Internationaler MINT-Begabtenaustausch).

Mitwirkungsmöglichkeiten in so genannten Clustern. Entwicklung von Angeboten in Bereichen wie:

  • Frühkindliche Förderung
  • Informationstechnik
  • Materialprüfung
  • und neu:        bilingualer Unterricht sowie Luft- und Raumfahrt

Das Röntgen-Gymnasium unterstützt den Cluster „Materialprüfung“ in den Bereichen Röntgentechnik und Ultraschall. Dabei vernetzen wir uns mit bedeutenden Partnern der Wirtschaft. Die Zusammenarbeit mit der Firma Karl Deutsch (Wuppertal) wird aktuell intensiviert. Diese Firma gehört zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Materialprüfung mit einer langen Tradition.

Die Aktivitäten einer MINT-EC Schule werden alle drei Jahre überprüft und wesentliche Impulse zur Schulentwicklung angedient. Die Umsetzung der Ziele im Schulprogramm ist einer der wesentlichen Vorteile der Mitgliedschaft.

Im Rahmen der Arbeit zur Schulentwicklung werden nun Konzepte zur Verbesserung der Ausbildungsqualität erarbeitet.