MINT-EC: Netzwerk mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen Deutschlands

 

MINT EC logo

 

Das Röntgen-Gymnasium ist seit Juli 2012 offiziell eine MINT-EC Schule. Schüler, Lehrer und Schulleiter können somit das besondere Angebot von MINT-EC nutzen. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, das Schülerinnen und Schüler unserer Schüler das MINT-EC-Zertifikat (Link: https://www.mint-ec.de/angebote/mint-ec-zertifikat/) erwerben können und somit ihre Chancen auf dem Berufs- und Ausbildungsmarkt verbessern. 

Das Qualitätssiegel MINT-EC-Schule muss in regelmäßigen Abständen rezertifiziert werden. Unsere nächster Termin hierfür ist das Kalenderjahr 2018. Im Rahmen der Rezertifizierung  wird geprüft, ob die Schulentwicklung in den MINT-Fächern sich weiter positiv darstellen kann. Zusätzlich muss die Schule nachweisen, dass besondere Aktivitäten stattfinden und Erfolge erreicht werden.

Im größten Bundesland NRW gibt es 81 dieser Excellenz-Schulen und wir sind sehr stolz zu diesem Netzwerk zu gehören.

Der Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e. V.

ist eine Initiative der Wirtschaft zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlicher Gymnasien und zur Qualifizierung von MINT-Nachwuchskräften in Deutschland. Er ist aktiv für die Sicherung des MINT-Nachwuchses in Wirtschaft und Wissenschaft.

Den Netzwerkschulen wird ein breites Angebot für Schülerinnen und Schüler, für Lehrkräfte und für die Schulleitungen geboten. Der Zugang zum MINT-EC-Netzwerk ist über ein bundesweit einmaliges Auswahlverfahren möglich, das Qualität und Quantität der MINT-Angebote der Schulen prüft und dabei höchste Standards ansetzt.

Der Verein MINT-EC ist eine gemeinnützige Institution, die der exzellenten MINT-Bildung an Schulen mit Sekundarstufe II dient. In Kooperationen mit Partnern aus Schule, Wirtschaft und Wissenschaft entwickeln sie innovative und bedarfsgerechte Maßnahmen und Angebote für MINT-EC-Schulen.

Einzug in das Netzwerk der MINT-EC-Schulen erhalten nur Schulen mit Sek. II auf Basis eines schriftlichen Bewerbungsverfahrens, das der Verein jährlich durchführt. Die Schulen müssen Kriterien erfüllen, die ein ausgeprägtes MINT-Profil belegen. Alle drei Jahre muss sich die Schule erneut zertifizieren lassen. Somit wird das hohe Niveau der Excellence-Center innerhalb des Netzwerkes langfristig sichergestellt.

Zusammenfassung /aktuelle Eckdaten:

Aufgaben

  • Aktivierung und Gewinnung von Schülerinnen und Schülern für mathematisch-naturwissenschaftliche Studiengänge und Ausbildungen
  • Aufbau von Kooperationsnetzwerken zwischen Schulen, Hochschulen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen
  • Weiterbildung der MINT-Fachlehrerinnen und -Lehrer
  • Optimierung des Schulmanagements und Beförderung des Austauschs und des Wettbewerbs zwischen den Schulen
  • Stärkung des Selbstorganisationsprozesses der Schulen als mathematisch-naturwissenschaftliche Schwerpunktschulen

Instrumente

  • MINT-Camps für Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit Schulen, Hochschulen, Forschungsinstituten und Unternehmen
  • Hauptstadtforum MINT400 als großes MINT-Forschungsforum für Schüler und Lehrer
  • Schulleitertagungen und -trainings zu Schulmanagement und Schulentwicklung
  • Fachtagungen und Fortbildungskurse für Fachlehrer
  • Fachvertiefende interdisziplinäre Netzwerkcluster für Schulleiter und Lehrer
  • Programme zur Spitzenförderung von Schülerinnen und Schülern

Radius (Stand 09/2017)

  • 295 Gymnasien und Schulen mit Gymnasialer Oberstufe
  • 315.000 Schülerinnen und Schüler
  • 25.000 Lehrkräfte

Weitere Infos unter www.mint-ec.de