MINT-EC: Netzwerk mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen Deutschlands

 

MINT EC logo

 

Das Röntgen-Gymnasium ist seit Juli 2012 offiziell eine MINT-EC Schule. Schüler, Lehrer und Schulleiter können somit das besondere Angebot von MINT-EC nutzen.

Das Qualitätssiegel MINT-EC-Schule wird nur für einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren vergeben.

Im Rahmen der Rezertifizierung im Oktober 2014 wurde geprüft, ob die Schulentwicklung in den MINT-Fächern sich weiter positiv darstellen konnte. Zusätzlich musste die Schule nachweisen, dass besondere Aktivitäten stattfanden und Erfolge erreicht werden konnten.

Im größten Bundesland NRW gibt es 54 dieser Excellenz-Schulen und wir sind sehr stolz zu diesem Netzwerk zu gehören. Die umfangreichen Antragsunterlagen haben wir im Sommer nach Berlin zur Prüfung geschickt und konnten uns dann nach den Ferien über die erfolgreiche Rezertifizierung freuen. Das Röntgen-Gymnasium ist für weitere drei Jahre Mitglied im nationalen Excellenz-Schulnetzwerk MINT-EC.


Der Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e. V. ...

ist eine Initiative der Wirtschaft zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlicher Gymnasien und zur Qualifizierung von MINT-Nachwuchskräften in Deutschland. Er ist aktiv für die Sicherung des MINT-Nachwuchses in Wirtschaft und Wissenschaft.

Den Netzwerkschulen wird ein breites Angebot für Schülerinnen und Schüler, für Lehrkräfte und für die Schulleitungen geboten. Der Zugang zum MINT-EC-Netzwerk ist über ein bundesweit einmaliges Auswahlverfahren möglich, das Qualität und Quantität der MINT-Angebote der Schulen prüft und dabei höchste Standards ansetzt.

Der Verein MINT-EC ist eine gemeinnützige Institution, die der exzellenten MINT-Bildung an Schulen mit Sekundarstufe II dient. In Kooperationen mit Partnern aus Schule, Wirtschaft und Wissenschaft entwickeln sie innovative und bedarfsgerechte Maßnahmen und Angebote für MINT-EC-Schulen.

Einzug in das Netzwerk der MINT-EC-Schulen erhalten nur Schulen mit Sek. II auf Basis eines schriftlichen Bewerbungsverfahrens, das der Verein jährlich durchführt. Die Schulen müssen Kriterien erfüllen, die ein ausgeprägtes MINT-Profil belegen. Alle drei Jahre muss sich die Schule erneut zertifizieren lassen. Somit wird das hohe Niveau der Excellence-Center innerhalb des Netzwerkes langfristig sichergestellt.


Zusammenfassung /aktuelle Eckdaten:

Aufgaben

  • Aktivierung und Gewinnung von Schülerinnen und Schülern für mathematisch-naturwissenschaftliche Studiengänge und Ausbildungen

  • Aufbau von Kooperationsnetzwerken zwischen Schulen, Hochschulen, Unternehmen und Forschungseinrichtungen

  • Weiterbildung der MINT-Fachlehrerinnen und -Lehrer

  • Optimierung des Schulmanagements und Beförderung des Austauschs und des Wettbewerbs zwischen den Schulen

  • Stärkung des Selbstorganisationsprozesses der Schulen als mathematisch-naturwissenschaftliche Schwerpunktschulen

Instrumente

  • MINT-Camps für Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit Schulen, Hochschulen, Forschungsinstituten und Unternehmen

  • Hauptstadtforum MINT400 als großes MINT-Forschungsforum für Schüler und Lehrer

  • Schulleitertagungen und -trainings zu Schulmanagement und Schulentwicklung

  • Fachtagungen und Fortbildungskurse für Fachlehrer

  • Fachvertiefende interdisziplinäre Netzwerkcluster für Schulleiter und Lehrer

  • Programme zur Spitzenförderung von Schülerinnen und Schülern

Radius (Stand 01/2015)

  • 212 Gymnasien und Schulen mit Gymnasialer Oberstufe

  • 230.000 Schülerinnen und Schüler

  • 18.000 Lehrkräfte

Weitere Infos unter www.mint-ec.de