Neue Pausen- und Handyregelung

Seit den Osterferien sind neue Pausenbereiche eröffnet: Der Atriumbau ist in den Pausen für alle, das Atrium selbst ist für die Q1 geöffnet und die neue Halle steht in der ersten großen Pause für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I zur aktiven Pause zur Verfügung.

Gleichzeitig tritt unsere neue Handyregelung in Kraft: In den Pausen ist die Handynutzung nun auch nicht mehr in der Mensa bzw. vor dem Pavillon III erlaubt. Neu ist aber auch, dass vor jeder Unterrichtsstunde in den Minuten zwischen den beiden Gongs die Handynutzung überall erlaubt ist. Es soll also möglich sein, sich kurz mit Hilfe des Handys zu informieren. Im wesentlichen soll die Pause aber zur Erholung und Kommunikation ohne digitale Medien genutzt werden. Oberstufenschüler dürfen ihre Handys an Orten, die nur der Oberstufe zugänglich sind, jederzeit nutzen. Es gilt immer: Das Konsumieren jeglicher Medien, die den Erziehungszielen der Schule widersprechen oder strafbar sind, ist überall auf dem Schulgelände untersagt.

Die neue Handyregelung finden Sie im Wortlaut hier:

Handyregelung