RöGy trifft Bergisches Kinder- und Jugendhospiz Burgholz

Kurz vor Weihnachten fand in der Ev. Stadtkirche Lennep das Weihnachtskonzert des Röntgen-Gymnasiums statt. Dieser Abend wurde von Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen gestaltet, so traten die drei 5. Klassen auf, die Musikkurse der Oberstufe, der RöGy-Projektchor und einzelne Solisten, wie z.B Anne Kirchhoff (Klasse 7b). Die Kirche war mit 500 Besuchern voll besetzt. So erlebte die Schulgemeinschaft einen rundum schönen Abend, der alle Besucher in weihnachtliche Stimmung versetzt hat.

Die Moderatoren Lennart Potthoff, Kira Vetrova (beide Klasse 5b) und Liv Braun (Jahrgangsstufe 11) machten das Publikum darauf aufmerksam, dass am Ende des Konzertes für das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz gesammlt wurde. Dabei haben die Spenderinnen und Spender gut 1000 Euro gegeben. An dieser Stelle nocheinmal herzlichen Dank an alle dafür.

Heute, am Mittwoch, den 23. 01.2019, kamen viele der Musizierenden des Konzertes nocheinmal zusammen, um gemeinsam mit Schulleiter Matthias Lippert und den Musiklehrerinnen Annette Busch und Doris Nowak, mehr über das Bergische Kinder- und Jugendhospiz Burgholz zu erfahren. Lisa Braun, eine Mitarbeiterin des pädagogischen Teams der Einrichtung hat im Rahmen einer Informationsstunde den Schülerinnen und Schülerrn einen schülergerechten Einblick in das Leben in Burgholz geben. Es gab auch Zeit dafür, Fragen der Schülerinnen und Schüler zu beantworten. In diesem Rahmen hat auch die Spendenübergabe an das Hospiz stattgefunden.

hospiz