Drei junge Remscheider  qualifizieren sich bei der Schulolympiade

Quelle: RGA/Autor: Andreas Weber/Foto:© Klaus Fey

Im Lenneper Röntgen-Gymnasium rauchten am Morgen des 16. November drei Stunden lang die Köpfe. Um alle Jung-Mathematiker unterzubringen, war die Aula des Rögy umfunktioniert worden. Die Jahrgänge 5 bis Q 2 von allen vier Gymnasien hatten sich in ihren jeweiligen Schulen im September/Oktober dafür qualifiziert. Unter den Teilnehmern stellte das Leibniz-Gymnasium mit stolzen 43 Schülern eindeutig die größte Abordnung. In der Schulrunde des Leibniz waren 66 Teilnehmerangetreten.

Die Mathe-Arbeiten wurden nach der Mittagspause von 19 Lehrern in ihrer Freizeit sofort korrigiert. „Da die Teilnehmerzahl, die Remscheid in die Landesrunde schicken darf, erst seit wenigen Tagen offiziell feststeht, können die Ergebnisse nun öffentlich bekanntgegeben werden“, teilte Jana Klein (Leibniz), die Regionalkoordinatorin, mit.

Zur Landesrunde am 24. Februar 2018 in Haltern am See werden unter den 350 Teilnehmern drei Remscheider Jugendliche sein, die durch besonders erwähnenswerte Leistungen geglänzt hatten. Clara Mayer (Rögy, Klasse 7 c) holte das Maximum. Mit 40 von 40 Punkten war sie eindeutig die Siegerin des Tages. David Heynen (Rögy, Klasse 7 a) erzielte 32 Punkte und Felix Gwosc (Leibniz-Gymnasium, Klasse 6 c) kam auf 31 Punkte. Alle drei haben sich für die nächste Ebene qualifiziert und dürfen Remscheid in Haltern vertreten. Die Teilnehmerzahlen der einzelnen Städte bzw. Kreise sind dort durch Quotenbildung beschränkt.

Leibniz zeichnet die Mathe-Besten beim Adventskonzert aus

Die Namen der weiteren Stadtsieger bei der Mathe-Olympiade lauten: Kilian Kolodziej (Rögy, Klasse 5 a), Jule Markus (EMA, Klasse 8 c), Matthias Müller (Gertrud-Bäumer-Gymnasium, Klasse 9 c) und Sebastian Ziaja (Rögy). In der EF und Q1 gab es keine Teilnehmer.

Im Leibniz-Gymnasium steht dieses Jahr noch eine Auszeichnung an: Alle Teilnehmer der Schulrunde, welche einen ersten bis dritten Preis erzielt haben, erhalten beim Adventskonzert am 12. Dezember ihre Urkunden und Knobelpreise.

Schulolympiade

Stadtrunde der Mathe-Olympiade: In der Aula des Röntgen-Gymnasiums lösten insgesamt 103 Teilnehmer ihre Aufgaben.

© Klaus Fey